Schwimmsattelbremsen

Schwimmsattelbremsen, auch als Floating Caliper Bremsen bekannt, bieten eine innovative Lösung für Bremsanwendungen mit begrenztem Einbauraum. Durch ihre einzigartige Konstruktion ermöglichen sie eine freie axiale Bewegung des Bremssattels auf Führungsbolzen und gewährleisten eine gleichmäßige Druckverteilung auf beide Seiten der Bremsscheibe.

Besondere Funktionen:

  • Axiale Beweglichkeit: Der Bremssattel kann sich frei axial bewegen, was eine gleichmäßige Druckverteilung sicherstellt.
  • Kompakte Bauweise: Mit nur einem fixen Punkt eignen sich Schwimmsattelbremsen ideal für Anwendungen, bei denen wenig Platz vorhanden ist.
  • Leistungsstark: Sie können Bremskräfte im Bereich von 15 bis 370 kN erzeugen.
  • Luftspaltvermittlung: Eine spezielle Vorrichtung verhindert das Anlaufen des Schwimmsattelmoduls an der Bremsscheibe im gelösten Zustand.

Vielseitige Anpassbarkeit: Die Schwimmsattelausführung sorgt dafür, dass keine nennenswerten Momente in die Ständerkonstruktion eingeleitet werden. Durch die Anordnung einer Zwischenplatte zwischen Federspeichermodul und Schwimmsattelmodul können sie mit unterschiedlichen Bremsscheibenstärken verwendet werden.

Anwendungsbereiche: Schwimmsattelbremsen finden ein breites Anwendungsspektrum, insbesondere als passive Halte- und Notstoppbremsen, die im Ruhezustand durch eine Feder geschlossen sind. Typische Einsatzgebiete umfassen:

  • Krane
  • Hebezeuge
  • Schwerindustrie
  • Förderanlagenbau
  • Allgemeiner Maschinenbau

Fazit: Schwimmsattelbremsen bieten eine platzsparende, ökonomische und leistungsstarke Lösung für diverse industrielle Anwendungen. Ihre flexible Anpassbarkeit und zuverlässige Bremsleistung machen sie zur idealen Wahl für anspruchsvolle Bremsanforderungen.

Federgeschlossen und hydraulisch geöffnet

passiv

Federgeschlossen und hydraulisch geöffnet

Schwimmsattelbremse

Passive Schwimmsattelbremse: Federgeschlossen und hydraulisch geöffnet

Merkmale

  • Bremskräfte: 15 bis 370 kN
  • Freie axiale Bewegung
  • Gleichmäßige Druckverteilung
  • Platzsparender Einsatz
  • Minimale Momente in der Ständerkonstruktion
  • Variable Bremsscheibenstärken
  • Breites Anwendungsspektrum als Halte- und Notstoppbremsen
ATEK Drive Solutions
Products
Product configurator
Your industry
Service